Mitglieder

CarrieAnne Winter

Sopran

CarrieAnne ist mehr als nur der Koloratur-Rockstar von THE CAST. Sie ist die Königin eines der beeindruckendsten Repertoires der gesamten Oper. CarrieAnne ist auf Bel Canto spezialisiert - also Rollen und Lieder, die speziell geschrieben wurden, um die Grenzen der menschlichen Stimme auszuloten und, wenn nötig, zu erweitern. Die härtesten Soli, die höchsten hohen Töne und die epischsten Kadenzen - CarrieAnne lässt all das spielerisch leicht erscheinen.

CarrieAnne wuchs auf einem Bauernhof in Michigan, USA, auf. Vom bäuerlichen Leben über die Clownschule bis zum Klavier fand sie ihren Weg - und entdeckte schließlich ihre Stimme. Jetzt begeistert sie das Publikum mit ihren atemberaubenden hohen Tönen und ihrem kraftvollen Charakteren von Berlin bis Peking.

Egal, wer sonst auf der Bühne steht oder was sie singen, es ist schwer, die Augen- oder die Ohren! - von CarrieAnne zu nehmen.

Highlights: Maryland Opera, Lycée Rochambeau, Wolf Trap Opera, the Kennedy Center

Bryn Vertesi

Sopran

Bryn ist die „Diva extraordinaire“ von THE CAST. Ihre Leidenschaft für das Leidenschaftliche führt sie zum emotionalen Herzen der Oper. Jede herzerweichende Arie, die die Seele sucht, hat einen Platz in ihrer Playlist garantiert. Vor ihrer Karrieren als Sängerin, Unternehmerin und Hochschuldozentin, war Bryn Miss Indiana und unter den Top Ten des Miss America Wettbewerbs (und nein, das ist nicht der von Donald Trump…).

Bryn wuchs im amerikanischen Mittleren Westen auf und sang zuerst Country-Musik. Erst an der Universität entdeckte sie ihre Liebe zur Oper - und zu ihrem zukünftigen Ehemann, dem CAST-Mitglied und Mitgründer Campbell. Die beiden waren bereits in den USA und Europa auf Entdeckungsreise und lebten in Frankreich, Italien und Belgien, bevor sie sich schließlich in Deutschland niederließen.

Bryn ist auch die Gründerin und Leiterin von THE CAST. Die Spannung, die sie auf die Bühne bringt, verwandelt sich in Entspannung sobald sie diese verlässt Bühne. Was dazu führt, dass sie sie eine kühlen Kopf behält… wenn alle anderen sich wie Diven verhalten.

Highlights: Indiana University, Miss America finalist, Utah Festival Opera, TV appearances with Andrea Bocelli, Celine Dion

Anne Byrne

Mezzo-Sopran

Diese in New York geborene Diva ist nicht nur der witzigste Mezzo in diesem Teil der Galaxie, sie kann auch mit Hunden und (wenn absolut nötig) sogar mit Katzen sprechen. Anne hat den Großteil ihrer ersten zwei Jahre auf diesem Planeten verschlafen und sprach daher zunächst gar nichts, aber um das wieder gut zu machen, hat sie seitdem nicht mehr aufgehört.

Als Meisterin des Universums .. äh der Musik am New England Conservatory im Jahr 2011 wurde sie in die Bostoner Musikszene eingebunden, machte sich schnell einen Namen und wurde bekannt für ihre flexible Stimme, ihren flexiblen Zeitplan und ihr flexibles Gesicht. Obwohl jeder weiß, um ein echter Opernsänger zu werden, muss man nach Europa gehen, brauchte sie noch drei Jahre, um dorthin zu ziehen, weil sie überall in der Ostküste in Projekte verwickelt war.

Nach einer Odyssee durch Berliner WGs und Hundehäuser ließ sie sich schließlich im Prenzlauer Berg nieder, wo sie Partys und Wasserballons wirft und Mitbegründerin des Berliner Chapter of Opera on Tap ist. Nebenbei hat sie hat auch das Berliner Song Festival mit gegründet, da ihre natürliche Faulheit jeglichen Rahmen sprengt.

Highlights: New England Conservatory, AIMS Graz, Opera on Tap Berlin

Guillermo Valdés

Tenor

Guillermo ist der Herzensbrecher von The Cast. Sein lateinamerikanischer Charme reicht aus, um dich alles andere vergessen zu lassen - alles, außer seiner Stimme. Guillermo singt die romantischen Parts, aber warte nur auf die hohen Töne! Er ist THE CASTs eigener „König des hohen C“.

Für Kinder, die in Chile aufwachsen, ist die Oper kein üblicher Zeitvertreib. Er begann als Tänzer, entdeckte jedoch schnell seine Liebe zum Singen. Er lernte in Deutschland, gewann Preise bei Wettbewerben wie dem Maria Callas-Wettbewerb und nahm Meisterkurse bei Placido Domingo.

Guillermos unfehlbarer Sinn für die Menge macht ihn zu einer unwiderstehlichen Kraft auf der Bühne. Wenn dieser Tenor die Herzen erobert, ist es schwer, nicht ein bisschen neidisch auf die Sopranistin zu sein.

Highlights: Preisträger Maria Callas Wettbewerb, Universidad de Chile, Theater Lübeck, Theater Freiburg, Oper Lüneburg

Till Bleckwedel

Bariton

Till ist nicht nur die nachdenkliche, philosophische Seele von THE CAST, er ist auch ein Schweizer Taschenmesser der Künste. Seine Liebe zur (darstellenden) Kunst liegt gleichermaßen verteilt zwischen Oper, Theater, Literatur, Poesie, Stelzentheater und derben Witzen. Aber lass dich nicht von seiner sensiblen Seele täuschen: Till ist die größte Persönlichkeit und Stimme auf unserer Bühne.

Der im exotischen Bremen geborene kleine Till wollte Müllmann werden. Er war fasziniert von dem Nervenkitzel, hinten auf dem Lastwagen zu stehen. Als Teenager entdeckte Till, dass es noch aufregender war, auf der Bühne zu stehen.

Till liebt es, zu singen. Ob Oper, Lied oder ein ein Jingle der ihm nicht aus dem Kopf geht, du wirst ihn immer mit einem ironischen Lächeln auf den Lippen summen sehen.

Highlights: Preisträger Mozart Wettbewerb und Elise Meyer Wettbewerb, Staatsoper Hannover, Oper Lübeck, Berliner Dom, Konzerthaus Berlin, Solist ARD Weihnachtsgottesdienst

Campbell Vertesi

Baß

Campbell ist der „Opern Nerd" von THE CAST - und das will wirklich etwas heißen. Das Einzige, was tiefer als seine Bassstimme ist, ist sein enzyklopädisches Wissen über Opern.

Musik war omnipräsent in Campbells Erziehung. Jedes Mitglied seiner Familie spielt ein anderes Instrument, von der Rockgitarre bis zur Jazzharfe. Und ja, sie spielen auch zusammen. Campbell finanzierte sich das Musikstudium selbst, indem er als Programmierer arbeitete, ein Feld, indem er auch heute noch tätig ist, wenn er nicht auf Tournee ist.

Campbells Leidenschaft für die Musik liegt im Teilen - mit seinen Freunden auf der Bühne und im Publikum.

Highlights: Indiana University, Dayton Opera, Sarasota Opera, Central City Opera, TV appearance with Celine Dion

Yu Chen

Klavier

Um ein ganzes Orchester durch nur ein Instrument zu ersetzen, braucht man einen Musiker von außergewöhnlichem Umfang. Yu Chen genießt die schönen Dinge des Lebens: gutes Essen, gute Kleidung und besonders gute Musik. Lassen Sie sich nicht durch sein freundliches Lächeln täuschen, Yu wird sich niemals auf Kosten eines Witzes zurückhalten.

Als Yu sich erstmals für ein Konservatorium in China bewarb, wurde ihm gesagt, dass er es niemals als Pianist schaffen würde - er musste stattdessen Komposition studieren. Nach drei Jahren in einem Bereich, den er nicht liebte, legte Yu den Stift nieder und zog als Pianist nach Wien.

Heute spielt Yu für viele berühmte Opernsänger, aber nur mit THE CAST rockt er Amadeus wirklich.

Highlights: Preisträger Pleyel Wettbewerb, Universität für Musik und Darstellender Kunst Wien